DE EN
Kurs Gesunde Ernährung
Logo AspE e.V. Ambulante sozialpädagogische Erziehungshilfe

Gesunde Ernährung – (k)eine soziale Frage

Gesundheitsprävention ist ein zentraler Arbeitsschwerpunkt von AspE e. V. und wird in den FamilienForen, der Schulsozialarbeit, den ambulanten Hilfen und weiteren Projekten verwirklicht. Die Angebote richten sich an Familien, werdende Mütter, Mütter mit Säuglingen, Kinder und Jugendliche.

In den Schulen sorgt die Schulsozialarbeit mit Projekten zur gesunden Ernährung für einen bewussten Umgang mit Essen, stellt die Vielfalt von Lebensmitteln vor und übt die Zubereitung mit den Schülerinnen und Schülern. Denn eine ausgewogene und gesunde Ernährung sowie ausreichendes Trinken sind die Grundvoraussetzung für Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Konzentration.

Das Projekt „Die Sonne isst gesund“

In Kooperation mit dem Förderverein Freunde der Sonnen-Schule Berlin-Neukölln e.V. und mithilfe einer Förderung von „Aktion Mensch“ wurde das Projekt „Die Sonne isst gesund“ durchgeführt. Das Kursangebot fand über einen Zeitraum von 15 Wochen statt und wurde von pädagogischen Fachkräften geleitet, die über ein großes Wissen zu den Themen Ernährung, Zubereitung, Essensplanung etc. verfügten.

Um einer unausgewogenen Ernährung und fehlendem Frühstück entgegenzuwirken, gestalteten wir diesen Kurs zur gesunden Ernährung mit dem Ziel, eine bewusstere und bessere Versorgung der Kinder zu erreichen. Ein Ziel war es, speziell Kindern aus sozial benachteiligten Familien eine Chance zu geben, den Umgang mit Nahrungs­mitteln und ein gesundes Essverhalten zu erlernen. Die Kinder übten das Koch- und Essverhalten sowie den Einkauf und das wirtschaftliche Umgehen mit knappen finanziellen Mitteln und lernten vieles über gesunde Ernährung. Ein wichtiger Bestandteil des Projektes war das gemeinsame Einkaufen, bei dem die Teilnehmer auch einheimische Gemüse- und Obstsorten kennenlernten. Der Kochkurs garantierte einmal in der Woche eine warme Mahlzeit. Die Kinder wurden darüber hinaus als Multiplikatoren ausgebildet, die das erworbene Wissen in ihre Familien tragen und dort umsetzen sollten.

NACH OBEN

               
  Der Paritätische Berlin Logo   Initiative Transparente Zivilgesellschaft     AspE e.V.
Brusendorfer Straße 20
12055 Berlin
Telefon +49 (0)30 624 33 69
Fax +49 (0)30 74 76 84 74
info@aspe-berlin.de

Weitere Informationen:

Martina Walter

AspE e. V.
Brusendorfer Straße 20
12055 Berlin
Tel. (030) 624 33 69
Fax (030) 74 76 84 74
info@aspe-berlin.de

zum AspE-youtubekanal   zur Facebookseite
E-Mail | Ansprechpartner | Inhaltsübersicht | Datenschutz | Startseite | Impressum