DE EN
Logo AspE e.V. Ambulante sozialpädagogische Erziehungshilfe

Stellenangebote

AspE e. V., freier Träger der Jugendhilfe in Berlin, sucht

 

Mai 2021

Honorarkraft für unser Spielmobil „Zauberwagen“

im High-Deck Kiez in Neukölln
zum 01. 05. 2021 – im Umfang von mind. 8 Stunden die Woche

...weiterlesen

Der Kindertreff Waschküche ist eine kleine Einrichtung, angebunden an das Familienforum High-Deck im Norden Neuköllns und bietet für Kinder im Alter von 6 – 13 Jahren tägliche Aktivitäten an. 

Wir suchen: Eine Honorarkraft, der/die Lust hat, das Spielmobil „Zauberwagen“zu betreuen und konzeptionell zu begleiten. Pädagogische Vorerfahrungen sind erwünscht. Unser Spielmobil fährt verschiedene Spielplätze im Kiez an und bietet dort ein Angebot mit den Schwerpunkten Bewegung und Natur. Es werden verschiedene Sport- und Spielmaterialien ausgegeben, man ist Ansprechpartner*in für die Besucher*innen und plant verschiedene Angebote zu den beiden Schwerpunkten. Das Angebot findet von Montag bis Freitag von 15.00 bis 18.00 Uhr statt. Die Arbeitszeit beläuft sich mit Vor- und Nacharbeitszeit auf vier Stunden pro Tag. 

Wir bieten: Einen Honorarvertrag, der mit 12,50 € vergütet wird. Deine Arbeitszeit beträgt mind. 8 Stunden pro Woche

Uns ist eine wertschätzende und diversitätssensible Haltung wichtig und diese versuchen wir in unserer täglichen Arbeit mit dem offenen Situationsansatz und viel partizipativer Gestaltung umzusetzen. Daraus entstehen viele spontane, schöne Situationen, kreative Projekte und tolle Abenteuer. Werde gern ein Teil davon!

Bewerbungen senden Sie bitte bevorzugt per E-Mail an
Jenny Mey
ffhigh-deck@aspe-berlin.de
vorab telefonisch: 0151 - 56 13 46 44

Anzeige einklappen...

 

Mai 2021

Geschäftsführung (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Pädagogik und Personal

zum 1. 7. 2021 oder zum frühestmöglichen Zeitpunkt 

...weiterlesen

AspE e.V. ist ein Freier Träger der Jugendhilfe in Berlin mit Sitz in Neukölln. Wir bieten ambulante Hilfen zur Erziehung, betreiben 3 FamilienForen und eine Kita, Schulsozialarbeit und verschiedene Projekte. AspE e.V. beschäftigt zur Zeit ca. 85 Mitarbeiter*innen.

Wir bieten Ihnen:

  • anspruchsvolle Tätigkeiten mit sehr hoher Eigenverantwortung und Gestaltungsspielräumen
  • Beteiligung an der Weiterentwicklung des Trägers
  • gute Arbeitsbedingungen in vertrauensvoller Arbeitsatmosphäre
  • ein Kollegium, das sich auf den Weg zu mehr Diversitätssensibilität gemacht hat
  • angemessene Vergütung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit 30 Tagen Jahresurlaub,
    flexiblen Arbeitszeiten und einem Stellenanteil von 30 h / Woche
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersversorgung

Die Tätigkeit umfasst:

  • Gesamtsteuerung des Trägers im gleichberechtigten Geschäftsführungs-Tandem
  • strategische Sicherung und Weiterentwicklung der Angebote und der pädagogischen Ausrichtung
    des Trägers und seiner Einrichtungen
  • Reflexion der Leitlinien des Trägers unter der Berücksichtigung gesellschaftlicher Entwicklungen

Wir erwarten

  • abgeschlossenes Studium in Sozialer Arbeit, Sozial- oder Geisteswissenschaft oder ein vergleichbarer Abschluss
  • mehrjährige Erfahrungen in verantwortlicher Leitungstätigkeit
  • Entscheidungs- und Konfliktfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen
  • ausgeprägte Kommunikations-, Kontakt-, Planungs- und Organisationsfähigkeiten
  • offene, empathische, gut strukturierte und prozessorientierte Persönlichkeit, die gern Verantwortung trägt,
    Orientierung gibt und dabei auch unternehmerisch denkt und handelt
  • Bereitschaft, die Zusammenarbeit diversitätsbewusst und diskriminierungskritisch zu gestalten
  • Fähigkeit zur konstruktiven und teamorientierten Zusammenarbeit und gemeinsamen Zielsetzung
    mit der 2. Geschäftsführung sowie dem Leitungsteam
  • Bereitschaft, sich kommunikativ auf unterschiedliche Kooperations- und Netzwerkspartner*innen
    einzustellen und dabei verbindlich und sicher aufzutreten

Bei Interesse bitten wir um Ihre Bewerbung inklusive Motivationsschreiben bis zum 9. Mai 2021 an:
m.stratmann@aspe-berlin.de

oder an:
AspE e.V.
Martin Stratmann 
Brusendorfer Straße 20
12055 Berlin

Anzeige einklappen...

 

Mai 2021

Sozialarbeiter*in als stellvertr. Leitung des Bereiches ambulante Hilfen zur Erziehung

zum frühestmöglichen Zeitpunkt – im Umfang von 20 Wochenstunden

...weiterlesen

Wir führen Hilfemaßnahmen nach §27 i.V.m. §§18.3, 29, 30, 31 SGB VIII im Auftrag der Berliner Jugendämter durch. Unter größtmöglicher Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und deren Eltern unterstützen wir die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in ihren Familien.

Wir bieten:

  • die Mitarbeit bei einem erfahrenen und diversitätssensiblen Träger
  • fachliche Begleitung, Supervision und Fortbildungen
  • 30 Tage Urlaub
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Zuschuss von 20 % zur betrieblichen Altersvorsorge

Was wir erwarten:

  • Studienabschluss als Sozialpädagog*in/-arbeiter*in (oder vergleichbare Qualifikation)
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Verlässlichkeit, Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur Selbstreflektion und fachlichen Weiterentwicklung
  • gute Kenntnisse über systemisches Arbeiten mit Familien
  • fundierte Kenntnisse in rechtlichen, sozialpädagogischen, psychologischen und methodischen Grundlagen
  • gern bereits mit Leitungserfahrung

Ihre Aufgaben als stellvertretende Bereichsleitung in den ambulanten Hilfen:

  • Unterstützung der Bereichsleitung in der Leitung des Bereichs der ambulanten Hilfen zur Erziehung 
  • Organisation und Überprüfung interner Abläufe im Bereich ambulante Hilfen
  • Regelmäßige Teilnahme an festgelegten Gremien und AGs
  • Vertretung der Bereichsleitung

Auf Wusch kann die Stelle aufgestockt werden durch die Mitarbeit als Fachkraft
in den ambulanten Hilfen zur Erziehung.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail an
m.schmicker@aspe-berlin.de

oder per Post an:
AspE e.V.
Marko Schmicker
Brusendorfer Straße 20
12055 Berlin

Anzeige einklappen...

 

Mai 2021

Projektleitung für das »Fibonacci Mentorenprogramm« für besonders begabte Kinder 

...weiterlesen

Ziel des Programms »Fibonacci« ist es, Mentorinnen und Mentoren für Kinder zwischen 9 und 13 Jahren zu gewinnen, die sie ein Jahr in ihrem Begabungsbereich fördern und sie in ihrer psychosozialen Entwicklung unterstützen. Die Rekrutierung der ehrenamtlichen Kräfte findet meist über Direktansprache und Gewinnung in Einrichtungen wie Museen und Instituten statt.

Wir bieten

  • fachliche Begleitung, Supervision und Fortbildungen
  • die Möglichkeit, die Tätigkeit teilweise im Homeoffice durchzuführen
  • 30 Tage Urlaub
  • Im Rahmen unserer betrieblichen Gesundheitsförderung unterstützen wir u. a. die Durchführung
    von Präventionsmaßnahmen zur psychischen und physischen Gesundheit.
  • Zuschuss von 20 % zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Stellenumfang von bis zu 28 h / Woche, vorerst befristet bis zum 31. 12. 2021,
    bei Weiterbewilligung der Fördermittel mit Verlängerung
  • langfristige Zusammenarbeit sehr erwünscht
  • Vergütung bis TVL 10/2

Was wir erwarten:

  • Wir suchen eine dynamische, einfallsreiche und zeitlich flexible Kraft, vorzugsweise
    mit pädagogisch-psychologischem Hintergrund.
  • Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • sicherer Umgang mit neuen Medien
  • Erfahrungen im Umgang mit Ehrenamtlichen und in der Erwachsenenbildung
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Begabtenpädagogik sind wünschenswert
  • Abgeschlossenes Studium vorzugsweise im Bereich Pädagogik, soziale Arbeit
    oder verwandter Abschluss, z. B. Sozialwissenschaften mit einschlägiger Berufserfahrung

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung des Auswahlverfahrens der Kinder in Form von Elterngesprächen und Kontaktnahme zu den Kindern
  • Rekrutierung, Qualifizierung, Begleitung und Anleitung von Ehrenamtlichen
  • Matching von Kindern mit Mentorinnen und Mentoren und Erstellung von Zielvereinbarungen
  • Kooperation mit begabungspädagogischen Institutionen, Schulen und Schulpsychologie

Bewerbungsfrist bis zum 31. 03. 2021, Beginn voraussichtlich Anfang April oder zum frühes möglichen Zeitpunkt

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail an:
m.stratmann@aspe-berlin.de

Anzeige einklappen...

 

Mai 2021

Projektmitarbeit (m,w,d) im Bereich Soziale Arbeit

zum frühestmöglichen Zeitpunkt gesucht zur Verstärkung unseres Teams FamilienForum Harzer Kiez
– möglichst mit rumänischen Sprachkenntnissen

...weiterlesen

Die Tätigkeit umfasst die Beratung sowie ggf. die Begleitung von aus dem EU-Gebiet immigrierten Eltern mit Kindern bis 6 Jahren im Hinblick die Anbindung der Kinder an Kitas und andere Angebote – im Umfang von 20 - 30 Wochenstunden

Wir erwarten:

  • abgeschlossenes Studium als Sozialarbeiter*in/Sozialpädagoge*in oder eine vergleichbare Ausbildung
  • gute Kenntnisse der deutschen und rumänischen Sprache und ggf. weitere Fremdsprachen
  • Kooperationsfähigkeit sowie hohe Motivation zur Mitarbeit im Team
  • Belastbarkeit, Organisationstalent und interkulturelle Kompetenz
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Kenntnisse in der Projektarbeit sind von Vorteil

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • regelmäßige Supervision
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • finanzielle Beteiligung an gesundheitsfördernden Maßnahmen
  • eine Vergütung abhängig von der Qualifikation bis TVL Berlin S11B, Stufe 2

Die Stelle ist vorerst befristet bis zum 31. 12. 2021, eine längerfristige Zusammenarbeit ist sehr erwünscht.
Bei Interesse bitten wir um Ihre Bewerbung an Nathalie Faltenbacher, Leitung FamilienForum Harzer Kiez

n.faltenbacher@aspe-berlin.de

FamilienForum Harzer Kiez
Werrastraße 37
12059 Berlin
Telefon (030) 33 85 07 65

Anzeige einklappen...

 

Mai 2021

eine*n staatlich anerkannte*n Erzieher*in

für unseren Natur- und Kultur-Kindergarten „Kleine Herzen“
30 Std. / Woche – Einstellung ab dem frühestmöglichen Zeitpunkt

...weiterlesen

Unser Kindergarten im Norden Neuköllns ist ein multikultureller Kindergarten. Wir sind lebhaft, kreativ und neugierig. Wir sind ein Team aus 4 Erzieher*innen und betreuen gemeinsam 25 Kinder zwischen 13 Monaten und 6 Jahren. Wir freuen uns über eine*n weitere*n Kolleg*in, die mit uns bereit für neue Abenteuer ist.

Ihr Profil:

  • Staatlich anerkannte*r Erzieher*in (abgeschlossene Berufsausbildung mit staatlicher Anerkennung)
  • oder Bachelor in Kindheitspädagogik, Frühpädagogik/Elementarpädagogik
  • oder staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge*in

Aufgabenbereiche:

  • Arbeiten nach dem BBP und unserem Konzept (Schwerpunkte: Natur und Kultur)
  • Dokumentation der pädagogischen Arbeit
  • Arbeiten mit Sprachlerntagebüchern
  • Sprachförderung
  • Kreatives Mitgestalten unseres kleinen Kräuter- und Gemüsegartens mit den Kindern
  • Elternarbeit und Elterngespräche

Wir bieten:

  • 30 Tage Jahresurlaub + bis zu 5 Tage Bildungsurlaub
  • Angemessene Vergütung
  • Zuschuss zu betrieblicher Altersvorsorge und Gesundheitsförderung
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Regelmäßige Supervision
  • Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine angenehme familiäre Arbeitsatmosphäre und die Möglichkeit
    zu selbstständigem Arbeiten in einem internationalen, engagierten, liebevollen Team
  • einen Arbeitsplatz, an dem Sie gerne Ihre erlangten Kenntnisse und Qualifikationen
    in den Arbeitsalltag mit einbringen können – wir freuen uns stets über neue
    Inspirationen und spannende Einfälle von allen Herzen unserer Kita

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an Frau Weimann.
per E-Mail: kita-kleine-herzen@aspe-berlin.de
oder auf dem Postweg an folgende Adresse:
Kita Kleine Herzen
z. Hd. Natalia Weimann
Treptower Straße 68
12059 Berlin

Anzeige einklappen...

 

Mai 2021

Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in (oder adäquat Qualifizierte)

für den Bereich der ambulanten Hilfen zur Erziehung
zum nächstmöglichen Zeitpunkt – unbefristet

...weiterlesen

Wir führen im Bereich der ambulanten Hilfen zur Erziehung Hilfemaßnahmen nach §27 i.V.m. §§18.3, 29, 30, 31 SGB VIII im Auftrag der Berliner Jugendämter durch. Unter größtmöglicher Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern unterstützen wir die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in ihren Familien.

Wir bieten die Mitarbeit in einem erfahrenen und diversitätssensiblen Team, fachliche Begleitung, regelmäßig Supervision und Fortbildungen. Unser eigens konzipiertes Mentoring-Programm unterstützt Ihre sorgfältige und strukturierte Ein­arbeitung. Im Rahmen unserer betrieblichen Gesundheitsförderung unterstützen wir u. a. die Durchführung von Präventionsmaßnahmen zur psychischen und physischen Gesundheit. Es gibt einen Zuschuss von 20 % für Direkt­versicherungen und 30 Tage Urlaub im Jahr.

Was wir erwarten:

  • einen Studienabschluss als Sozialpädagog*in/-arbeiter*in bzw. eine vergleichbare Qualifikation,
    gerne auch Studierende, die kurz vor Abschluss eines genannten Abschlusses stehen
  • Bereitschaft zur Selbstreflektion und fachlichen Weiterentwicklung
  • Kenntnisse über systemisches Arbeiten mit Familien
  • Kompetente Sprachanwendung einer der folgenden Sprachen: z. B. Türkisch, Rumänisch,
    Bulgarisch, Serbokroatisch, Rromanes, Kurdisch, Arabisch, Farsi, Urdu
  • Kenntnisse in rechtlichen, sozialpädagogischen, psychologischen und methodischen Grundlagen

Ihre Aufgabenbereiche:

  • Unterstützung von Familien nach §§ 18.3, 29, 30 und 31 SGB VIII
  • Trägerbezogene Arbeit zur Qualitätssicherung (Supervision, Fortbildung, Teamsitzung,
    kollegiale Beratung, Dokumentation)
  • Zusammenarbeit mit weiteren Institutionen (z. B. Jugendamt)
  • Koordination und Vernetzung mit anderen Hilfs-, Betreuungs- und Beratungsangeboten

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail an
m.schmicker@aspe-berlin.de

Anzeige einklappen...

 

NACH OBEN

                 
Der Paritätische Berlin Logo   Initiative Transparente Zivilgesellschaft   T_Rest Berlins soziales Netzwerk     AspE e.V.
Brusendorfer Straße 20
12055 Berlin
Telefon +49 (0)30 624 33 69
Fax +49 (0)30 74 76 84 74
info@aspe-berlin.de

 

zur Facebookseite  
E-Mail | Ansprechpartner | Inhaltsübersicht | Datenschutz | Startseite | Impressum